Guter Scheidungsanwalt Mannheim ?

Sind Sie auch ein scharfer Hund ? Seit ich meine Kanzlei in Mannheim habe, wurde ich das nicht selten gefragt.

Einen guten Scheidungsanwalt erkennt man zum einen an seinen fachlichen Fähigkeiten. Der Fachanwalt für Familienrecht ist eine Zusatzqualifikation. Diesen Titel darf führen, wer als Rechtsanwalt innerhalb von drei Jahren mindestens 120 Fälle im Familienrecht bearbeitet hat, davon mindestens 60 vor Gericht. Ferner muss mit 120 Zeitstunden ein Lehrgang besucht werden, der mit einigen Klausuren endet.
Zum anderen ist Erfahrung gefragt. Was will der Mandant / die Mandantin und wie kann ich das umsetzen ? Der Auftrag ist entscheidend. Dabei gilt es, den Auftraggeber auch vor den eigenen Forderungen zu schützen, wenn sie überzogen sind und letztendlich nur Schaden bringen.
Am wichtigsten ist das Zuhören. Wer als Anwalt nicht zuhört, verliert. Fremde Interessen können nur wahrgenommen werden, wenn man sie auch kennt.
Dem steht die Beratung gegenüber. Sie ist nur dann sinnvoll, wenn der andere sie auch versteht. Die Kunst liegt darin, die wichtigen Dinge so auf den Punkt zu bringen, dass jeder sie auch dann versteht, wenn er nicht juristisch vorgebildet ist.

Schließlich braucht der Rechtsanwalt Zeit, um seine Aufgabe ordentlich zu machen. Ein „schnell-schnell-Anwalt“ arbeitet viel mehr, weil er den Faden verliert, weil die Kommunikation mit dem Mandanten nicht mehr stimmt, weil er Dinge oberflächlich überfliegt statt sie zu durchdringen und dann auch im Gedächtnis zu behalten.

Nicht zuletzt muss der Anwalt auch mal „ein scharfer Hund“ sein. Am besten wird er dieser Rolle gerecht, wenn er ruhig, objetiv und sachlich die Interessen des Mandanten vorträgt. Wer aufgeregt und hitzköpfig agiert, zeigt seine eigene Angst vor den Herausfoderungen. Gerade im Scheidungsrecht schlagen die Emotionen der Betroffenen oft Purzelbäume. Ein schlechter Anwalt ist, wer hier in die Kampfgesänge einstimmt und dabei den Blick für das wesentliche verliert. Das trifftigste Argument ist das stichhaltigste, nicht das am lautesten vorgetragene.

Nach vierzehn Jahren „nur Scheidungen“ hat man viel gesehen und gehört. Mit viel Erfahrung stehen meine Mitarbeiter und ich Ihnen zur Seite.

Rechtsanwalt Eric Schendel, Mannheim

2.Juni 2011